Werkbankwinkel

Zum Aufbau einer Werkstatt gehört neben der Werkstatteinrichtung auch der Bau von nützlichen Hilfsmitteln.

Auf Holzwerken habe ich den von Heiko vorgestellten Werkbankwinkel gesehen…und ich denke, der wird mir sicherlich in meiner Werkstatt noch behilflich sein, also war das mein nächstes kleines Projekt.

Außerdem gab mir das die Möglichkeit den Neuzugang eines weiteren Tools…den Meisterdübler von Wolfcraft zu testen. 

Ich habe mir lange überlegt, ob ich ihn mir zulegen soll, denn eigentlich steht noch eine Flachdübelfräse auf der Einkaufsliste. Da ich mir nicht gleich alle Elektrowerkzeuge am Anfang kaufen kann, aber auch keine Billigfräse kaufen möchte, sondern eher eine aus dem mittleren Preissegment (Makita PJ7000 oder Casals JS104), habe ich mich für die preisgünstige Zwischenlösung von Wolfcraft entschieden. Ohne je mit einer Flachdübelfräse gearbeitet zu haben, bin ich mir sicher, dass die Zwischenlösung in keinster Weise mit Flachdübelfräsen verglichen werden kann.

Soweit so gut. Die Teile für den Werkbankwinkel habe ich aus dem vorhanden Holzbestand zugesägt.

In das Mittelstück habe ich mit einem 30er Forstnerbohrer zwei Löcher gebohrt und mit der Stichsäge ausgeschnitten. Die Ränder habe ich mit der Oberfräse 3 mm abgerundet.

Die Bohrungen für die Dübel in die Stirnseiten der Elemente hat besser funktioniert als gedacht. Allerdings sollte man den Hinweis von Guido Henn beachten und keine Holzbohrer mit Zentrierspitze verwenden…dann scheint es auch zu klappen.

Die Gegenbohrungen waren nach dem Einmessen auch schnell hergestellt. Wobei die randnahen Bohrungen durch den Anschlag schneller von der Hand gingen, als die auf der Fläche.

Alles in Allem ist es doch ein recht hoher Aufwand bis alle Bohrtiefen eingestellt, die Abstände eingemessen und  Bohrungen gesetzt sind.

 

  

Aber letztendlich lässt sich das Endergebnis durchaus sehen.

Alle Teile sind lotrecht miteinander verbunden, wobei mit etwas Übung sicherlich noch bessere Ergebnisse zu erzielen sind.

Ich bin für den ersten Einsatz zufrieden.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s