SketchUp

Durch die Planung meiner Werkbank bin ich zu SketchUp gekommen und seither begeistert von dem – wie ich finde – umfangreichen aber dennoch übersichtlichen CAD Programm.

werkbank_planung

Die Einarbeitung gestaltete sich recht einfach, was aber ggfs. auch daran lag, dass ich früher sehr intensiv mit AutoCAD gearbeitet habe und einige Funktionen teilweise ähnlich sind. Außerdem gibt es im Netz diverse Tutorials, die die Einarbeitung unterstützen.

Für jemand der ab und zu CAD Zeichnungen erstellt und sich nicht jedes mal neu einlernen möchte bietet SketchUp hier einen gute Basis.

Positiv zu erwähnen ist die Einfachheit, wie mit SketchUp schnell durchaus komplexere Zeichnungen in 2D und 3D erstellt werden können.

Auch die umfangreiche 3D Bibliothek bietet ein reichhaltiges Angebot an vorgefertigten Modellen, die sich einfach in eine bestehende Zeichnung integrieren lassen, wie z.B. viele verschiedene Festool Systainer, die sich perfekt für die Planung von Schränken eignen.

Durch mein Interesse an der Erstellung von CAD Zeichnungen  sind so, neben meiner Werkbank, weitere SketchUp Modelle entstanden, die ich HIER einfach mal vorstellen möchte.

Ich werde die „Galerie“ mit neuen Objekten aktualisieren…also immer mal wieder reinschauen, ob es schon was neues gibt.

 

Advertisements

2 Gedanken zu “SketchUp

  1. Friedel 20. Mai 2016 / 20:26

    Hallo
    seit einigen Jahren arbeite ich mit Sketchup.
    Früher habe ich mit AUTOCAD gearbeitet, doch das ich wie mit Kanonen auf Spatzen schiessen.
    Sketchup ist für die Hobby-Holzwerker ideal. Kostenlos, einfach zu handhaben und läuft auf jedem Rechner.
    Wenn ich heute im Netz noch „Zeichnungen“ auf Papier sehe, kann ich nur den Kopf schütteln.
    Wahrscheinlich ist das auch der Grund warum sehr viele Holzwerker selbst keine Projekte hinbekommen. Nachbauen nach Plan sollte jeder können, doch mal selbst ein Projekt auf dem Rechner konstuieren können wenige.
    Ich biete selbst viele Projekte in Form einen Sketchup-Files zum Download an. Nur wenige Besucher holen sich diese ab.
    Na ja, vielleicht sieht man deshalb nur Werkbänke, Schablonen und Kleinteile anstelle von Möbeln oder sonstige interessante Projekte.
    Gruß
    Friedel

    Gefällt mir

    • Achim 20. Mai 2016 / 21:14

      Hallo Friedel,

      das Interesse an CAD begleitet mich schon seit dem Studium und das ist schon ein paar Jährchen her. Um so mehr freut es mich zusätzlich zu meinem Hobby hier wieder etwas einzusteigen.

      Das Hobby des Holzwerken betreibe ich erst seit Kurzem und eigentlich eher aus Spaß an der Freud.

      Ich probiere gern viel aus und da entsteht das Ein oder Andere.

      Mein Ziel ist es nicht meine Objekte groß zu verteilen oder jemand zu überzeugen, dass zu einem Projekt zwingend eine CAD Zeichnung gehört.
      Jeder sollte selbst entscheiden, ob er sein Projekt spontan erstellt, eine Zeichnung auf einem „Fresszettel oder Bierdeckel“ skizziert oder eine Papier- oder CAD Zeichnung erstellt.

      Vielleicht findet ja auch mal ein interessantes Projekt den Weg in meine Bibliothek…schaun mer mal.

      Viele Grüße
      Achim

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s